Sublimation Transferdruck

Die Essenz des Prozesses besteht darin, dass die spezielle Sublimationstinte auf dem Papier gedruckt und an der Fläche platziert, unter Erhitzen bei hoher Temperatur in einen gasförmigen Zustand umgewandelt wird, wobei sie mit den Fasern des Textils nahezu homogen wird. Da beim Drucken die Pole des Materials lackiert werden, ist keine zusätzliche Schicht entstanden. Der Sublimationsprozess ist auf weiße Polyestertextilien beschränkt, die Anzahl der Farben und Farbverläufe ist jedoch unbegrenzt.